Aktuelles

Neuigkeiten und wichtige Ankündigungen zu unserer Schule

Elternbrief vor Aufnahme des Schulbetriebs

Liebe Eltern,

nach Wochen, in denen wir nur über digitale Kanäle oder Telefon den Kontakt halten konnten, beabsichtigt die Landesregierung nun eine teilweise Wiedereröffnung der Schulen. Zunächst werden nur einzelne Klassen bzw. Jahrgänge wieder den Unterricht in der Schule besuchen können. Für die anderen Schülerinnen und Schüler muss der Kontakt weiterhin über die in der letzten Zeit erprobten Wege erfolgen.

Vor Aufnahme des Schulbetriebs möchte ich Sie auf einige wichtige Regeln hinweisen:

Alle Menschen in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, soziale Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren. Infektionsketten, die zu einer weiteren, schnellen Verbreitung des Corona-Virus führen können, müssen unterbrochen werden.

Die Klasse 10, die Ihr Kind besucht, wird ab dem 23.04.2020 den Unterricht (07:45 -12:05 Uhr) in der Schule wieder aufnehmen. Vorrangig werden die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch unterrichtet.

Liebe Eltern, bitte schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn es gesund ist.

Ihr Kind sollte keine Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen. Auch in der Familie bzw. im häuslichen Umfeld sollten aktuell keine infektiösen Erkrankungen vorhanden sein. Bitte überprüfen Sie ihr Kind täglich auf entsprechende Symptome.

Die Schulträger werden die erforderlichen Hygienemaßnahmen für die Schulräume ergreifen.

Aber auch das Einhalten der grundlegenden Hygieneregeln durch Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ist ein wichtiger Faktor, um Infektionsketten effektiv zu unterbrechen. Bitte besprechen Sie vor dem Start in den Schulbetrieb die Hygieneregeln mit Ihrem Kind. In der Schule werden diese ebenfalls immer wieder thematisiert und die Schüler zur Umsetzung der Hygieneregeln angeleitet.

Auch das kontinuierliche Einhalten der Abstände von mindestens 1,5 Metern ist eine wichtige Maßnahme zur Unterbrechung von Infektionsketten. Sowohl auf dem Schulweg als auch in der Schule (ob im Unterricht oder in der Pause) stehen die Schülerinnen und Schüler vor dieser Herausforderung. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe die Kinder anzuhalten, ihre Kontakte auch untereinander so zu gestalten, dass die Mindestabstände eingehalten werden. Bitte besprechen Sie mögliche Situationen mit Ihrem Kind, damit es sich bereits vor Schulbeginn auf die neuen Herausforderungen einstellen kann.

In dieser besonderen Situation möchte ich mich herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Solidarität bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

T. Donnermeyer

(Schulleiter)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok